Gold für NEUE WEST - Bestes Immobilienprojekt in Deutschland

09. November 2016

Die NEUE WEST wurde am 4. November 2016 mit dem FIABCI Prix d'Excellence Germany als beste Projektentwicklung für den Bereich Gewerbe in Deutschland ausgezeichnet.


Bei der FIABCI-Gala im Berliner Ritz-Carlton hat sich das Projekt der ANH (Entwurf und Realisierung AHM Architekten BDA) gegen die Konkurrenz durchgesetzt und landet nach einem spannenden Abend auf dem ersten Platz. Das Bewertungskriterium der 12-köpfigen Jury ist die gelungene Umsetzung eines Gesamtkonzeptes, im Hinblick auf Konzept, Architektur, Nachhaltigkeit, Finanzen, Logistik, Markenentwicklung und urbane Integration.


Die entsprechende Begründung der Jury für die Siegerwahl:

,,NEUE WEST wurde von der Jury auf Grund der herausragenden konzeptionellen Idee und der gelungenen Aufwertung des Quartiers Potsdamer Straße mit dem Gold Award 2016 in der Kategorie Gewerbe ausgezeichnet. Durch die sehr aufwendige Sanierung wurde mit Sinn und Verstand ein kultureller Ort für Gewerbe und Kunst geschaffen. Durch den Nutzermix und den offenen Innenhof träg NEUE WEST nachhaltig zur Aufwertung der Potsdamer Straße bei und stellt einen markanten Startpunkt zur Wiederbelebung und nachhaltigen Durchmischung des Quartiers dar."

Die Gewinner werden als deutsche Beiträge in die FIABCI Prix d’Excellence International Awards eingereicht, die im Mai 2017 in Andorra verliehen werden. Die ANH Hausbesitz ist stolz Deutschland in Andorra zu vertreten und freut sich auf die Teilnahme im internationalen Wettbewerb.

Links
Bitte warten