Die ANH Hausbesitz investiert in Berlin-Moabit

21. Juni 2013
Am 14. Juni haben die Retailexperten der ANH Hausbesitz den Edeka-Supermarkt in der Rathenower Straße 48 in Berlin-Moabit aus dem Rheintor-Portfolio erworben. Das Rheintor-Portfolio besteht zum großen Teil aus Supermärkten, die sich alle in integrierten Lagen in Berlin, in Frankfurt/M. bzw. dem Rhein-Main-Gebiet sowie in NRW befinden. Es handelt sich um Standorte, die über Jahrzehnte bestens eingeführt sind. Den Kaufprozess hat CM Best Retail Properties betreut. „Wir freuen uns, mit ANH einen Käufer gefunden zu haben, der sich wirklich mit Handelsobjekten auskennt und deshalb die Qualität des Standorts erkannt hat“, kommentiert Christoph Meyer, Geschäftsführer von CM Best Retail, den Erwerb. Der innerstädtische Supermarkt in sehr verdichteter, hier sogar regierungsnaher Lage, verfügt über eine Mietfläche von 900 m². Die ANH Hausbesitz wurde 1988 in Arnsberg gegründet, um das Immobilienportfolio des privat geführten Lebensmitteleinzelhandelsunternehmens Bremke & Hoerster zu betreuen und weiterzuentwickeln. Seit 2003 betreibt die Familie Bremke selbst keinen Einzelhandel mehr und konzentriert sich mit ANH auf das Immobiliengeschäft in NRW und Berlin.
Bitte warten