ANH Hausbesitz sichert sich das Denkmalensemble P9I

17. Juli 2013

Das innovative Immobilienunternehmen hat das Gründerzeit-Ensemble in der Potsdamer Straße 91 in Berlin erworben.


„Für unsere hochwertig architektonischen Lösungen sind wir bekannt.“ berichtet Frau Isabel Mattmüller, Leiterin des Berliner Büros der ANH. Die ANH hat bereits in der Vergangenheit schon einige historische Objekte liebevoll saniert – wie beispielsweise den historischen Stettiner Vorortbahnhof, der heute das bekannte Restaurant Two Buddhas beherbergt. Weiterhin erklärt sie: „Gleichzeitig mit dem Erhalt dieser schönen Bausubstanz möchten wir die Urbanität des Standorts und die Nähe zu Kunstbetrieben nutzen, um hier einen Ort für Kreative zu schaffen.“


Mit einem anspruchsvollen Sanierungskonzept, das eine kunstnahe Nutzung vorsieht, konnte sich die ANH Hausbesitz als Käufer für das historische Denkmalensemble in der Potsdamer Straße 91 qualifizieren.


Nach der geplanten Sanierung auf dem 1.533 m² großen Grundstück sollen in den reizvollen Bestandsgebäuden wenige Minuten vom Potsdamer Platz entfernt Ateliers, Lofts und Gastronomieflächen entstehen.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy.
Bitte warten