Gebäudeensemble „Stettiner Vorortbahnhof“ voll vermietet

15. März 2012

Noch vor Fertigstellung waren die Mietverträge für sämtliche Flächen im neuen Ensemble des historischen Stettiner Vorortbahnhofs unterzeichnet. In diesen Tagen werden die hochwertigen Räume an ihre neuen Nutzer übergeben.


Für den Eigentümer, die ANH Hausbesitz, ist damit das anspruchsvolle Sanierungsprojekt für hochwertige Gastronomie-, Einzelhandels- und Büronutzung aufgegangen. In einer reizvollen Mischung aus Neubaubestandteilen und liebevoll sanierter Altbausubstanz ist eine große Bandbreite an unterschiedlichen Flächen für Gastronomie, Einzelhandel und Büros entstanden. Die große Halle des historischen Bahnhofs haben die Betreiber des neuen Gastronomie- und Eventprojekts „Two Buddhas“ in einen atmosphärischen Raum für stimmungsvolle Veranstaltungen und Feste verwandelt. Ab Februar bietet das Restaurant von Montag bis Samstag ab 12:00 Uhr hochwertige asiatische Küche. In den 7-geschossigen Neubau ist auf allen Büroetagen das Unternehmen Project A Ventures eingezogen. Das Beratungsunternehmen ist darauf spezialisiert, erfolgversprechenden Internet-Startups mit finanziellen und operativen Mitteln zum Durchbruch zu verhelfen. Im Erdgeschoss des Gebäudes wird eine Filiale von Café Einstein eröffnet. Das ist nicht nur eine gute Nachricht für die Mitarbeiter der Büros darüber, sondern auch für die ganze Gegend, die damit einen attraktiven Treffpunkt mit sehr gutem Kaffee erhält. Im lang gestreckten Verbindungsbau zwischen dem Bürogebäude und dem historischen Bahnhof wird im März ein Showroom von RUBY designliving die neuesten Trends moderner Inneneinrichtung präsentieren. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 14 Mio. € ist ein attraktives Ensemble entstanden, das mit seiner belebten und offenen Fassadengestaltung den ganzen Standort beleben und aufwerten wird.

Links
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy.
Bitte warten